logo Mutterkindhaus

Mutter-Kind-Haus Gilching
 

 

 

 

 

Aktuelles

 

 

 

 

 

Die Ökumenische Hilfe e. V. stellt das Mutter-Kind-Haus unter die Betriebsträgerschaft der Diakonie

Seit nunmehr 22 Jahren besteht in Gilching das Mutter-Kind-Haus „Katharina Funke“ der Ökumenischen Hilfe e.V. in der Rosenstraße. Es ist auch heute eine Einrichtung, die an Aktualität nicht verloren hat und mehr denn je benötigt wird. Denn ohne eigenes Verschulden können Frauen mit ihren Kindern, aber auch Schwangere, nach der Trennung vom Partner in Situationen geraten, in der professionelle Hilfe dringend benötigt wird. Aber nicht immer kann von staatlicher Seite diese Unterstützung geleistet werden. Und so finden zahlreiche Frauen über die Schwangerenberatungsstellen, das Jugendamt, aber auch über unser Rathaus den Weg zu uns.

Seit dem 01.01.2018 hat die Ökumenische Hilfe e. V. erstmals das Diakonische Werk Fürstenfeldbruck e. V. mit der Betriebsträgerschaft beauftragt. Dies wurde erforderlich, da sich nicht mehr genügend Ehrenamtliche für die Führung und Verwaltung innerhalb der Ökumenischen Hilfe e. V. zur Verfügung gestellt haben.

Das Diakonische Werk des Ev.-Luth. Dekanatsbezirks Fürstenfeldbruck e.V. ist Mitglied im Diakonischen Werk Bayern und fühlt sich in seinem Auftrag als soziale Arbeit der evangelischen Kirche den Leitlinien der Evangelisch-Lutherischen Kirche verpflichtet. Diese bilden die Grundlage der Satzung und des gemeinsam erarbeiteten Leitbilds.

1996 wurde das Mutter-Kind-Haus vom Gilchinger Verein Ökumenische Hilfe e.V. gegründet und seitdem ehrenamtlich geführt und verwaltet. Mitgliederbeiträge und Spenden ermöglichen den Unterhalt der Wohnungen. Für Miete und Lebenshaltungskosten müssen die Frauen selber aufkommen (zu großen Teilen mit Hilfe des Arbeitsamtes).
Das Haus steht Frauen aus den Gemeinden Gilching und Wessling und darüber hinaus aus dem Landkreis Starnberg zur Verfügung. Noch immer ist diese Einrichtung mit dem Angebot der Hilfe zur Selbsthilfe einzigartig in unserem Landkreis.
Seinen Namen verdankt die Einrichtung der Gilchingerin Katharina Funke, die eine größere Summe der evangelischen Kirche für „Kinder, die in Not oder krank sind“ vermachte. Dieses Geld bildete später den Grundstock der Ökumenischen Hilfe e.V., welche sich zum Ziel gesetzt hat, „hilfsbedürftige Schwangere und alleinerziehende Mütter und deren Kinder individuell zu unterstützen, insbesondere durch Bereitstellung von Wohnraum und durch umfassende sozialpädagogische Betreuung“.

Die Finanzierung des Mutter-Kind-Hauses wird auch zukünftig über die Ökumenische Hilfe e. V. gewährleistet. Der im Juni 2018 neu gewählte Vorstand wird in enger Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk FFB e.V. auch künftig aktiv das Mutter-Kind-Haus mit finanziellen Zuschüssen und ideellen Maßnahmen unterstützen, welche den Frauen und Kindern unmittelbar zu Gute kommen.

Wenn Sie gerne aktiv die Ökumenische Hilfe e.V. und das Mutter-Kind-Haus finanziell unterstützen wollen, melden Sie sich bitte bei
Mutter-Kind-Haus
Katharina Funke
Rosenstr. 16
82205 Gilching
Tel: 08105 / 276954
Email: info@mutterkindhaus.de

Auch über eine einmalige Spende würden wir uns sehr freuen.
Ökumenische Hilfe e.V. Gilching
Raiffeisenbank  Gilching  e.G. 
IBAN:  DE39  7016 9382 00 00 13 45 97
BIC:  GENODEF1GIL
 

Die Ökumenische Hilfe e.V. hat einen neuen Vorstand

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde am 14.6.2018 der neue Vorstand gewählt.
Das neue Team finden Sie hier
 

Wir suchen…

Wenn Sie sich bei uns aktiv engagieren möchten, so nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

 

 

 

 

 

130419 footermutterkindhaus

Impressum - Datenschutz- Site

130419 footermutterkindhaus